Meet Vivy – Digitale Gesundheitsakte

By |2018-11-22T12:31:39+00:00November 22nd, 2018|Kommentare deaktiviert für Meet Vivy – Digitale Gesundheitsakte

Digitale Gesundheitsakte der Schlüssel zu vielfältigeren Digital Health Lösungen?

Der zweite Abend unserer Tech Veranstaltungsreihe mit unserer Community und den Medizin- sowie Medizintechnik Studenten der Vorlesung „Neue Technologien und Verfahren für die zukünftige Krankenversorgung“ war wieder ein voller Erfolg!

Christian Rebernik der CEO und Gründer von Vivy teilte mit uns zunächst, wie seine Erfahrungen aus bisherigen Gründungen und Positionen ihn dazu geführt haben Vivy so zu bauen, wie es seiner Meinung nach sein sollte: Transparenz und Kontrolle. Den Menschen dabei in das Zentrum zu stellen und gleichzeitig einen digitalen Gesundheits-Assistenten zu entwickeln ist sein Ziel. Die vielfältigen Features und Möglichkeiten überzeugten bei einer sehr schönen Live Demo. Egal, ob Impfpass, Röntgenbilder vom Zahnarzt, es wurde wirklich an sehr vieles gedacht.

Natürlich kam bei der Präsentation das Thema Datenschutz und der anschließenden QA das Thema Datenschutz nicht zu kurz und es wurde tiefgründig und kritisch diskutiert. Hierbei beeindruckte der offene Umgang von Christian mit der Situation wie z.B. die Veröffentlichung eines Whitepapers zum Thema in Zusammenarbeit mit dem Fraunhofer Institut (https://bit.ly/2DCsE5M).

Interessant war auch zu erfahren, warum gerade jetzt das Timing zu stimmen scheint und der offene Ansatz als Plattform mit einer gut dokumentierten API eine vielversprechende Mischung darstellt. Als Kurzbeitrag teilte dann noch Carsten Rudolph (jetzt BayStartUP) seine Startup-Erfahrung zum Thema digitale Gesundheitsakte. Mit seinem damaligen Team hat er bereits Ende der 90er Jahre eine Web-Applikation entwickelt. Dieser aufgeführte Vergleich zu Heute hat den Anwesenden nochmal sehr deutlich gemacht, welche Möglichkeiten sich durch moderne Technologien in den letzten 20 Jahren ergeben haben.

Die anschließenden Diskussionen in Kleingruppen zu Anwendungsfällen und Technik sowie Datenschutz sorgten für weitere Impulse und Inspirationen bei allen Teilnehmern.

Danke an Vivy, vielen Dank Christian für die Anreise aus Berlin um hier im Digital Health Hub zu sein, allen Teilnehmern, Medical Valley EMN und D-Hip für diese gelungene Veranstaltung!

Wir freuen uns, dass es bereits nächste Woche am 28. November weitergeht mit MirroMe aus Erlangen und Gut Feeling aus München. Dabei geht es um digitale Begleiter im Alltag!

Eure Health Hacker

#healthhackers #digitalhealthhub #erlangen #digitalhealth #dehub#digitalegesundheitsakte #geiletechnologie #wennhackerhelfen

cof

cof

sdr

sdr

sdr

sdr

sdr

cof

cof

cof

mde

mde

cof

cof

cof

sdr

sdr